Skip to content
Märchentage

Märchentage

Die Märchentage in Bad Säckingen mit verkaufsoffenem Sonntag am 28.10. von 13 bis 18 Uhr.

Eine Stadt voller Märchen, Geschichten und Musik

Der Stadtmarketingverein „Pro Bad Säckingen“ lädt zu den Märchentagen in die Innenstadt ein – Mitgliedsgeschäfte beteiligen sich mit Märchenlesungen, vielen tollen zauberhaften Programmpunkten und märchenhaften Dekorationen

Wenn Tiere sprechen und in Stiefeln aufrecht gehen, wenn sich schöne Prinzessinnen plötzlich in der Öffentlichkeit zeigen und mutige Ritter in der Innenstadt unterwegs sind, dann sind wieder Märchentage in Bad Säckingen. Von Freitag, 26. – Sonntag, 28. Oktober dreht sich alles um Geschichten, Märchen, Sagen oder Legenden. Dann lernen nicht nur Kinder Geschichten wie „Rotkäppchen und der böse Wolf“ kennen, sondern auch Erwachsene können sich in eine phantastische Welt in der alles möglich ist, entführen lassen. Und diesem „sagenhaften“ Wochenende ist ganz realistisch ein verkaufsoffener Sonntag angeschlossen.

Die Märchentage in Bad Säckingen, ein Kind des Stadtmarketingvereins „Pro Bad Säckingen“ hat sich zu einem beliebten Publikumsmagneten entwickelt. Jedes Jahr zählt die Veranstaltung tausende Besucher. Die Mitgliedsgeschäfte des Stadtmarketingvereins sind mit Begeisterung dabei und beteiligen sich mit Märchenlesungen, Bilderbuchkino, japanischem Papiertheater, Zauberei und Clownerie und Mitmachmärchen. Die gesamte Innenstadt verwandelt sich so in eine Märchenwelt voller Phantasie.

Begleitend zu den vielen schönen Aktionen in der Altstadt findet im Kursaal die Veranstaltung „Kunst trifft Handwerk“ sowie ein ganz besonderer Altstadt-Antik-Markt in den Gassen statt – hier können die wunderbarsten Antiquitäten entdeckt werden.

Am Freitag, 26. Oktober gibt es ein Mitmachmärchen mit Christine Mafli und Klaus Böffert um 16:30 Uhr im Bad Säckinger Gallusturm. Es geht um „den Wolf und die 7 Geisslein“ und die Kinder dürfen mitsingen, der Eintritt ist frei. Im Schloss Schönau erzählt Christine Malfi um 19:30 Uhr von wunderbaren Geschichten – „Verwunschen, verzaubert, verwandelt“, Denise Frey begleitet dazu auf dem Piano. Der Eintritt kostet 7 EUR, der Beitrag ist für Kinder ab 8 Jahren und für Erwachsene gedacht. Diese Veranstaltung ist jedes ein Jahr eines der künstlerischen Highlights und durch die wechselnden Musiker auch immer wieder etwas Besonderes. Karten gibt es beim Amt für Tourismus oder über www.reservix.de.

Samstagabend begeistert Frau Wolle im Trompeterschloss mit „Liebeslied und Freudentanz“, begleitet von Musiker Peter Rabanser. Wer Frau Wolle schon einmal gesehen hat, der weiß, dass ihre Programmpunkte unvergleichlich schön und mitreißend sind. Der Eintritt kostet 15 EUR. Karten gibt es beim Amt für Tourismus oder über www.reservix.de.

Kreatives Basteln von Monster-Märchentaschen gibt es von Freitag bis Sonntag bei Christine Zipser, im Behüt‘ Dich, viele Märchenlesungen in den einzelnen Geschäften und Wichteln für Kinder bei Butz Hobby- und Kunstidee.

Bei Aurum in der Steinbrückstraße gibt es Märchen für Kinder und am Samstagabend auch für Erwachsene, gelesen von Hilde Butz.

Die Band Skadefryd wird in den Gassen der Altstadt musizieren und die Märchengruppe Grex Fabula erwartet die Gäste mit uralten Geschichten aus vergangenen Tagen.

Wieder mit dabei ist das „Turmgeflüster“. Christine Mafli erwartet Kinder und Erwachsene im Diebsturm im Schlosspark, wo sie gemeinsam mit Anne Rongy, einer Gambistin die Märchen „Rapunzel und Die Königstochter in der Flammenburg“ erzählt. Der Eintritt erfolgt über Kollekte. Im Kinder- und Jugendhaus gibt es ein schönes Bastelangebot für Kinder und den Märchenfilm „Der kleine Muck“.

Neu dabei ist Sigrid Maute, die im Stiftskeller in der Rheinbrückstraße am Sonntagnachmittag den Kindern Märchen über Indianer und um 18 Uhr keltische Märchen für Erwachsene erzählt.

Am Sonntag, 28. Oktober, sind die Geschäfte in der Innenstadt ab 13 Uhr geöffnet. Neben den anderen Programmpunkten vom Samstag gastiert um 13 Uhr und um 15.30 Uhr die Freiburger Puppenbühne in den Räumen der Sparkasse Hochrhein, der Eintritt ist frei, die Plätze sind leider begrenzt. Bei Foto Creativ Lifka präsentiert Tim Strobel seine Zauber- und Jonglage-Show und der dm-Markt hält eine schöne Fotoaktion bereit.

Während der Märchentage findet auch wieder das Märchen-Gewinnsuchspiel statt. Kinder ab vier Jahren werden dazu eingeladen herauszufinden, welches Geschäft welches Märchen dekoriert hat. Es gibt Preise für über 2.000 EUR zu gewinnen. Der verkaufsoffene Sonntag dauert bis 18 Uhr.
Das detaillierte Programm ist in der Borschüre Märchentage 2018 gelistet, das Sie in allen Mitgliedsgeschäften von Pro Bad Säckingen ausliegt.

Direkt weiter zu...

Imrpessionen Pro Bad Säckingen
Alles zum Thema:

Ein perfekter Tag in Bad Säckingen

Imrpessionen Pro Bad Säckingen
Ein besonderes Geschenk:

Unser Einkaufsgutschein

Imrpessionen Pro Bad Säckingen
Stöbern und Entdecken:

Unsere Mitglieder